Die Anfänge

Mit 13 wurde ich in der Schule durch einen Lehrer mit der Fotografie infiziert. Dort habe ich die Foto AG besucht, und es dauerte nicht lange bis die erst analoge SLR-Kamera gekauft wurde. Damals habe ich mir eine Yashica zugelegt.
Vorwiegend wurden dann schwarz-weiß Bilder gemacht.

Eigentlich wollte ich eine Lehre als Fotograf machen aber in meiner Region waren damals die Lehrstellen in diesem Beruf nicht gerade üppig  vorhanden. Deshalb macht ich eine Lehre als Energiegeräteelektroniker.

Danach wurde von meinem ersten Lehrlingsgehalt ein Entwicklungslabor eingerichtet. Nun stand meiner Fotokarriere nichts mehr im Wege . Allerdings hat man dann mit 22 Jahren doch andere Dinge im Kopf, und nachdem meine Yashica in Venedig durch einen Absturz beschädigt wurde, schlief das Fotografieren wieder ein. Wenn man auf die Bilder klickt werden sie vergrößert. Es sind deutlich die Beschädigungen am Objektiv sowie am Spiegeldom zu erkennen.

 


 
Kompakt Kameras

Vor ca. 5 Jahren habe ich mir dann die erste Kompakte zugelegt, welche dann doch nicht den Hauptwaschgang und das Schleuderprogramm überlebte. Die zweite Kompakte wurde bei einer Radl- Tour geflutet was ihr auch nicht sonderlich bekam. Die dritte war dann die Canon Powershot 70 und da machte das Fotografieren schon wieder Laune.

 

Neuzeit

Anfang August 2007 habe ich mir eine DSLR ( Digitale Spiegelreflexkamera) zugelegt. Eine EOS 400D welche zwar noch im unteren Preissegment liegt aber mein Geldbeutel gibt zur Zeit nicht mehr her.

 

 
Warum diese Homepage ?

Weil ich gerne vor dem Computer sitze und auf diesem Wege meine Bilder der Öffentlichkeit zeigen kann.

.

 
EOS 400 D

Und nun bin ich stolzer Besitzer einer EOS 400 D. (grins)

Meine derzeitige Ausrüstung

Objektive
 

 
Makro : EF-S 60mm f/2.8 USM von Canon

 

 

 

Normal: EF-S 18-55mm  f/3,5-5,6 zoom (das sogenannte Kit Objektiv) von Canon

 

 

 

Telebereich: EF 55-200 F4,5-5,6 USM von Canon

 

 

 

 

Zurück